#setratruelove
SetraWorld Magazin

#setratruelove

Mit Haut und Haaren Setra verfallen.

Wir haben sie gefunden, die Menschen, die Setra in Ihrem Herzen auf Ihrer Kleidung oder gar in Haut und Haar tragen. Setra begleitet sie nicht nur beruflich, sondern auch privat im Wohnzimmer oder Hobbyraum, als Sammler, Kenner und Genießer.

Zum 70jährigen Jubiläum von Setra wollten wir wissen, wie sie Setra leben und lieben und unsere gemeinsame Leidenschaft mit ihnen feiern! Viele Bildeinsendungen haben uns erreicht. Die Beiträge präsentieren wir hier auf unserer Website und auf unseren Social Media Kanälen von Daimler Buses. Zum Dank für die jahrelange Treue, die Liebe und das Herzblut, feiern wir zum Jubiläum sie, unsere größten Fans!

setratruelove
setratruelove

Allem Anfang wohnt ein Zauber inne. Mit diesem S 208 HM ging die Reise los: Der erste Setra für Geert Slingerland.

setratruelove

Der vierte Setra im Fuhrpark. Auf den S 217 sollten noch viele weitere Setra-Busse folgen. 

setratruelove

Mit jedem Abschied kommt die Vorfreude auf das nächste Wiedersehen.

setratruelove

Geert Slingerland: "Ich bin seit meiner Kindheit ein großer Setra-Fan. Setra ist in meinem Herzen und jetzt auch auf meinem Bus zu sehen: Es gibt nichts Besseres." 

setratruelove

Seine wirklich große Liebe ist seine Frau Tiny. Sie sind seit 49 Jahren zusammen, davon 47 Jahre verheiratet. "Ich habe sie am Busbahnhof abgeholt", sagt Geert stolz. 

setratruelove

Das Highlight für Kinder auf den Jahrmärkten der 50er und 60er Jahre: Die Karussellfahrt im Setra.

setratruelove
setratruelove

Als J.M. seinen künftigen S 6 zum ersten Mal betrachtete, schien er zu sagen: “Nimm mich zu Dir und gib mir wieder Leben und Bewegung.”
Das war’s…und die Liebe zwischen ihnen war geboren!

setratruelove

J.M. und seine Söhne beim Familienausflug in ihrem geliebten Setra.

setratruelove

Wer würde hier nicht gerne selber sitzen und mit diesem Schmuckstück durch die Landschaft fahren.

setratruelove

Das Herzstück dieses Setras kann sich wirklich sehen lassen - als hätte es gerade erst das Werk verlassen.

setratruelove
setratruelove

Für J.M. aus Griechenland ist sein "Baby" sein liebevoll restaurierter S 6.

setratruelove

Am Motor lässt sich erkennen, wie viel Liebe und Zeit J.M. für seinen Bus aufgebracht hat.  

setratruelove

Die Liebe zu alten Fahrzeugen, insbesondere zu Setra Bussen, hat für J.M. sehr früh angefangen. Sein Vater besaß bereits 1957 einen Setra.

setratruelove

Mit viel Mühe und großer Liebe zum Detail erstrahlt der S 6 nun in neuem Glanz.

setratruelove

Dieser Bus besteht zu 100% aus Originalteilen, selbst bis zur kleinsten Schraube.

setratruelove

Für seinen Setra S 6 hat J.M. sogar einen Anhänger - natürlich im passenden Käßbohrer Design.

setratruelove
setratruelove

Treffen zwischen Klassiker Setra S 9, Baujahr 1957 und dem zeitgenössischen Setra S 511 HD. Der Oldie spiegelt sich im eleganten Design des S 511 HD und strahlt mit ihm um die Wette.

setratruelove

René unterwegs mit dem Setra S 415 GT-HD zur Grünen Woche in Berlin.

setratruelove

Bella Italia. R. M. mit Setra on Tour in Villa Rosa.

setratruelove

A. F. schickt uns mit seiner Einreichung Geburtstagsgrüße aus Spanien.

setratruelove

Das ist Begeisterung. Mit Setra rund um den Globus. AF lebt das. Er war und ist viel mit Setra unterwegs.

setratruelove

Arthur ist überzeugt: Es gibt nichts Schöneres als mit Setra zu feiern.

setratruelove

Historisch unterwegs mit Frauchen. Da gibt es nicht nur für J. H. viel zu sehen, auch Dackelhündin schaut sich neugierig um.

setratruelove

Auf den Bus gekommen. Jola findet es sehr interessant und gemütlich im Setra Oldtimer.

setratruelove

Unterwegs in Ulms Altstadt: Das legendäre Kässbohrerhaus bei strahlend blauem Himmel.

setratruelove

D. J. hat gleich das passende Zitat von Konfuzius mitgeliefert: Straßen wurden für Reisen gemacht, nicht für Ziele. Das kann man nur unterstreichen. Die Wichtigkeit der Reise selbst und alles drum herum hat eine sehr große Bedeutung. 

setratruelove
setratruelove

Bereits 1979 begann die Sammelleidenschaft des Belgiers D. D.

setratruelove

Didiers Sammlung reicht von Modellbussen über die SetraWorld,  technische Bücher, Kleidung bis hin zu Gadgets.

setratruelove

Am Anfang steht das Lackdesign. Daraus entstehen sowohl der Reisebus als auch Modellbusse - das Steckenpferd von D. D.

setratruelove

80 Stunden Arbeit investierte der Belgier in dieses Modell des S 431 DT, hergestellt aus Harz, Autolack und Aufklebern. 

setratruelove

Modellbusbau ist die große Passion von Didier aus Belgien.

setratruelove
setratruelove

S. K., Projektleiter des InnoBus-Projekts zeigt uns stolz den InnoBus. Die Entwicklung präsentierte diesen einmaligen und ganz besonderen Bus intern in der „Innovation Week 2020“.

setratruelove

Der Setra S 9, Bj. 1959 aus der Oldtimersammlung ist top in Schuss. Das hat er jüngst auf seiner Fahrt zur EvoBus in Belgien bewiesen. Passend zu 70 Jahre Setra erstrahlt der Oldtimer in einer Jubiläumslackierung.

setratruelove

Als echter Setra-Fan hat J.K. den Impfbus auf der Kulturnacht in der Doppelstadt Ulm/Neu-Ulm sofort entdeckt und für uns auf dem schönen Petrusplatz fotografiert.

setratruelove

Ein echter Hingucker: Eleganter Setra S 531 DT trifft auf nostalgische Backsteinfassade. Der Doppelstockbus von De Meibloem aus Belgien wurde uns von T. V. eingereicht.

setratruelove

Auch bei Lambert-Reisen gibt es einen tollen Oldtimer. Wer würde beim Anblick dieses Fotos nicht gerne einsteigen in den Setra S 6, Baujahr 1959?

setratruelove
setratruelove

STEWA Touristik blickt auf eine knapp 90-jährige Geschichte zurück: Gegründet als Autovermittlung hat das Familienunternehmen schnell die Liebe zum Reisen gepackt, die es bis heute mit seinen Gästen teilt.

setratruelove

1976: STEWA Touristik feiert 50-jähriges Firmenjubiläum und präsentiert im Rahmen der Feierlichkeiten auch stolz die STEWA-Flotte.

setratruelove

Die Reisebusflotte von STEWA Touristik wird 1977 mit drei Hochdeckern erweitert. Die Setra S 215 HD sind u. a. mit Bord-WC ausgestattet.

setratruelove

Es wird aufgestockt: Die Liebe zum Busreisen bleibt, die Treue zu SETRA-Reisebussen auch. 1981 fällt STEWA Touristik die Entscheidung, Busreisen mit Bordservice anzubieten. 

setratruelove

Die Stewa-Geschäftsleitung Peter und Kerstin Stenger in einem Ihrer neuen 5 Sterne Superior* STEWA-Bistro-Bussen de luxe. Die luxuriösen Setra S 531 DT sind die Lieblinge Ihrer Fahrgäste. Für sie ein klares Zeichen, dass die Liebe zum Detail und der Mut zur Optimierung gut ankommen.

* Auszeichnung der Gütegemeinschaft Buskomfort e.V. 

setratruelove

Die STEWA Bistrobusflotte, die ausschließlich aus Setra Bussen besteht. Exklusive Bustouristik ist der Scherpunkt von STEWA Touristik.

setratruelove
setratruelove

Ungefähr 28 Jahre alt ist dieser Würfelzucker der damals eigens für die Kantine der Karl Kässbohrer Fahrzeugwerke GmbH gebrandet und ausgegeben wurde. Über all die Jahre hinweg wurde er von K. H. fürsorglich aufbewahrt.

setratruelove

Jubiläen wurden auch in der Vergangenheit gefeiert. Zum 75jährigen Kässbohrer-Jubiläum gab es diesen Glaskrug.

setratruelove

M. A. zeigt uns seine beachtliche Kässbohrer- und Setra-Sammlung, die schön sichtbar und geschützt hinter Glas präsentiert wird.

setratruelove

Der Setra S 11, Bj. 1959 ist noch immer regelmäßig im Einsatz. Seit 2010 ist H. T. von Zuid Nederland Reizen B. V. aus den Niederlanden stolzer Besitzer dieses einzigartigen Busses. 

setratruelove

Für G. K. ist das einfach ein schöner Bus der Firma Felder-Reisen aus Österreich. Hier auf dem einmaligen Petersplatz in Rom.

setratruelove

Es ist ein Setra! Aus Polen schickt uns D. K. dieses Foto mit dem für ihn einzigartigen Bus. Ein S 517 HDH der Firma Sindbad.

setratruelove
setratruelove

P. L. aus Belgien schickt uns sein Bild: Setra vor dem Schloss von Ordingen

setratruelove

Zum ersten Mal hinter dem Steuer eines Setra. Und dann auch noch von einem sehr schönen Klassiker, dem Setra S 9. Ein unvergessliches Erlebnis für C. V..

setratruelove

Setra auf der BusWord. Für uns als Orgateam für internationale Messen, ist es immer eine ganz besondere und schöne Aufgabe, die Faszination Setra für unsere Kunden und Fans erlebbar zu machen. 

setratruelove

Von Kindesbeinen an begleitete L. D. die Setra-Begeisterung ihrer halben Verwandtschaft. Das hat natürlich angesteckt, sie verpasst keine Ausgabe der SetraWorld.

setratruelove

Eine wunderbare Kindheitserinnerung für Yves L. aus Frankreich. Der Setra S 215 SL im Jahr 2000 ist einer seiner Lieblingsbusse und für ihn auch die Erinnerung an viele schöne Fahrten in Setra Bussen.

setratruelove
setratruelove

Betreuung des Kässbohrer Hauses, der Kässbohrer Halle mit der historischen Fahrzeugsammlung und dem Setra Markenarchiv. All das fällt in den Aufgabenbereich von Sabine H., die immer wieder aufs Neue von Setra fasziniert ist.

setratruelove

Hier spielt die Musik: das Opernhaus Palau de les Arts Reina Sofía und den S 531 DT vereint ein kunstvolles und majestätisches Design.

setratruelove

Basketball-Leidenschaft trifft auf Setra-Leidenschaft. J.K. freut sich, wenn Ihre beiden Söhne irgendwann im Laufe ihrer Basketball-Karriere in diesem tollen Bus mitfahren. 

setratruelove

K.B. präsentiert sein Schmuckstück, auf das er als Berufsfahrer eines Setra S 516 HDH bis heute sehr stolz ist. Durch zahlreiche Fahrten in den Bussen S 213, S 211, S 328 DT, S 415 HDH und vielen mehr ist ihm Setra ans Herz gewachsen.

setratruelove

Eine bunte Auswahl an Fotos erreicht uns aus den Niederlanden. Bei Shandro v. A. als echtem Setra-Fan ist die Marke nicht nur in seinem Wohnzimmer präsent, er erlebte sie auch hautnah bei verschiedenen Besuchen im Werk in Neu-Ulm.

setratruelove
setratruelove

Beachtliche Zahlen kommen von Z. G. aus den Vereinigten Staaten: Seit über 92 Jahren ist Arrow Stage Lines im Geschäft. Die Setra Busse bewegen jährlich 1.500.000 Passagiere auf 30.000 Fahrten. 

setratruelove

Liebe die unter die Haut geht. Alberto ist immer mit seinem S 517 HDH unterwegs. Er zeigt uns seine Setra-Leidenschaft in Form seines Tattoos.

setratruelove

Die Begeisterung für Setra am Werkstor abgeben? Für D. P. nach über 40 Jahren Betriebszugehörigkeit überhaupt keine Option.

setratruelove

Leidenschaft in Gold. Nicht nur den Setra Posterkalender Colours sondern auch noch einige Bücher hütet die ehemalige Mitarbeiterin Erika H. wie einen Schatz.

setratruelove

Let’s change the game! Claudia B. treibt und lebt Veränderung und Setra ist natürlich Teil des großen Meilensteins an Wandel.

setratruelove
setratruelove

Anselmo aus Spanien zeigt uns, dass nicht nur der Blick aus dem Setra Bus durch das Panorama-Glasdach phänomenal ist, sondern auch der Blick nach drinnen durchaus lohnenswert sein kann.

setratruelove

Die Schiffstaufe ist weithin bekannt aber es gibt auch die Bustaufe. Rosabus feierte die emotionale Bustaufe Ihres neuen Setra mit Panoramadach auf der internationalen Messe FITUR im Januar 2020.

setratruelove

Als Fahrgast auf einer Reise von Carolus Primatours wurde die große Leidenschaft entfacht. Der absolute Liebling von G. C. unter den Setra Bussen ist der S 531 DT.

setratruelove

Originell und einzigartig. Ganz individuelle Weihnachtsgrüße verschickte Rosabus mit diesem Graffiti auf ihrem Setra.

setratruelove

Büroarbeit im Bus. So sieht die Setra-begeisterte Mannschaft von Rosabus bei der Arbeit am „HAPPY WORK DAY“  in Spanien aus (vor der Pandemie).

setratruelove
setratruelove

„Leidenschaft + Ehrgeiz + Ausdauer = Exzellenz“. So beschreibt A. Y. sein eingesandtes Foto.

setratruelove

Egal zu welcher Zeit und in welchem Look, J. K. hält die Fahne für seine Lieblingsmarke immer hoch.

setratruelove

J.K. hat sich eine eigene kleine Setra-Kollektion angelegt.

setratruelove

Könnte es eine bessere Aussicht auf dieses Panorama geben? Herr M. unterwegs in seinem Lieblingsbus, dem S 8.

setratruelove

Manche Dinge lassen einen nicht mehr los. Erste Begegnung von M. G. mit einem Setra S 215 H, Bj. 1980. Die Marke Setra hat ihn bis heute begleitet und die Begeisterung dafür nicht nachgelassen.

setratruelove
setratruelove

Immer die Augen auf für Setra. M. H. entdeckte hierbei das vermutlich faszinierendste Testzentrum. Wo heute getestet wird, waren noch vor Kurzem Künstler und Rockstars zuhause und tourten  zum nächsten Konzert. 

setratruelove

Nein, nicht irgendwelche Modelle an der Wand. Es ist „eine Zeitreise der Setra Baureihen“, die sich M. W. als Dekoration in seinem Heim aufgebaut  hat. Klar, er hat die Entwicklung auch fast von Anfang an miterlebt und begleitet.

setratruelove

Radtour der besonderen Art. Zur Abholung seines neuen S 516 HD kam M. B. mit dem Fahrrad. Fast 900 Kilometer radelte er, um seinen ersten S 516 HD in Neu-Ulm entgegenzunehmen.

setratruelove

2005, USA-Urlaub. In Utah trifft M. K. auf einen S 6, der sogar die Zulassung SETRA UTAH trägt. Auch für den langjährigen Mitarbeiter der EvoBus France ein ganz besonderes Erlebnis und eine schöne bleibende Erinnerung.

setratruelove

Erster Einsatz war die eigene Hochzeit. Vor über 25 Jahren kaufte C. S. den S 80, Bj. 1973 und restaurierte ihn liebevoll. Dem ersten Einsatz folgen bis heute gelegentliche Familienausflüge und Hochzeiten. Die Verbundenheit und Treue zu Setra-Omnibussen hält noch immer an. 

setratruelove

Die Begeisterung für Setra prangt sogar auf dem Body der kleinen Tochter. M. B. ist sehr stolz auf Setra und seit seiner Ausbildung 1999 bis heute in verschiedenen Bereichen und Positionen in der EvoBus tätig.

setratruelove

Immer ein bisschen Setra an Bord. Bei seinem Stellenwechsel vom Bus zum PKW bekam P. H. zum Abschied diesen Schlüsselanhänger, der bei keiner Cabrio-Ausfahrt fehlen darf.

setratruelove

Schneemann kann jeder, aber wer hat schon einen Schneebus in seinem Garten? J. F. und seine Familie brennen auch in der kalten Jahreszeit für Setra und haben aus Unmengen verdichtetem Schnee einen S 515 HDH gebaut.

setratruelove

Yankee Line rüstete ihre Setra TopClass Busse in mobile Impfeinheiten um und schafften damit eine komfortable, saubere Umgebung für medizinisches Personal und Patienten. 20.000 Impfungen konnten so an der Ostküste der USA verabreicht werden.

setratruelove

„Fritz“, der Setra S 80 (Bj. 1968) ist nicht nur Bestandteil der Familie von U. Sch. sondern auch die Erfüllung seines Lebenstraums. Schon als kleiner Junge wollte er Busfahrer werden und das NUR auf einem Setra.

setratruelove

W. M. mit einem Foto, das ihn als 15jährigen vor seinem Lieblingsmodell, dem S 8 zeigt. Die Liebe für den Bus entdeckte er schon als Kind bei der Tante, die einen Omnibusbetrieb hatte, dann folgte eine Lehre bei Kässbohrer und fortan ließ ihn die Leidenschaft für Setra nicht mehr los.